An der Nordseeküste

Inselhüpfen par excellence

Kategorie:

zurück

Pluspunkte

Die besonderen Ausflüge mit RDK-Touristik: Borkum, Helgoland, Amrum, Hallig Hooge, Sylt, Römö

Info

Die Inseln an der Nordseeküste liegen aufgereiht wie eine funkelnde Perlenkette im Wattenmeer. Jede der Inseln erstrahlt in eigener Schönheit. Jede einzelne Insel birgt einzigartige Eigenschaften in sich. So kann man unmöglich entscheiden, welche Insel der Nordsee die Schönste, Interessanteste oder Originellste ist. Die Inseln der Nordsee sind unterschiedlich groß. Jede Nordseeinsel hat ihren eigenen Charakter, landschaftlich aber sie sich sehr ähnlich: herrlich lange Strände, mystische Dünenlandschaften und weitläufige Salzwiesen. Kommen Sie mit RDK-Touristik auf die Reise und entdecken eine der schönsten Seiten des Nordens.

Reiseverlauf:

8 Tage An der Nordseeküste

1.Tag Anreise nach Ostfriesland   
Das Reiseprogramm von RDK-Touristik beginnt mit der Anreise ins wunderschöne Ostfriesland. Moin, Moin, ihr lieve Leud, schön dat ihr da seid…!

2.Tag Tagesausflug Insel Borkum
Auf zu neuen Erlebnissen. Weit draußen im Meer liegt Borkum. Von Emden „schiffen“ zur Insel rüber.  Die frische Seeluft, das Rauschen des Meeres, das Kreischen der Möwen und natürlich wir, sind die Merkmale dieses durch und durch erlebnisreichen Tages. Bis der Käpt‘n zur Rückfahrt ruft, ist Zeit für Sandburgen bauen. für Faulenzen am Meer, für einen Bummel über die Einkaufsmeile oder für eine Aktivität, wie radeln, reiten  oder kutschenfahren.Wunderschön, aber doch etwas anstrengend endet der Tag nach dem Abendessen im Hotel.

3.Tag Ausflug Cuxhaven & Insel Neuwerk                                                                  
Die Kugelbake, ein altes Seezeichen und gleichzeitig auch das Wahrzeichen der Stadt Cuxhaven, bezeichnet den Punkt, an dem die Binnenschifffahrt aufhört und die „Große Fahrt“ beginnt. Die Insel Neuwerk erreicht man per Schiff und bei Ebbe auch zu Fuß oder mit dem Wattwagen. Mit Galopp geht’s hinüber, Mensch, was für ein Spaß…! Das imposanteste Bauwerk der Insel, übrigens Hamburg ältestes, ist der Leuchtturm aus dem Jahre 1310.  Sehenswert ist auch das Bernsteinmuseum.Auf dem „Friedhof der Namenlosen“ wurden damals namenlose Seefahrer begraben, die die Flut an Land spülte. Hier haben Sie Zeit, um sich einfach in das Gras zu legen, am Strand zu sitzen, um hinaus auf das weite Meer zu schauen oder zu einem Bummel über die Insel. Per Schiff reisen Sie zurück nach Cuxhaven. (Tide- und Gezeitenabhängig)
 
ODER Ausflug Ostfriesland
Ein leckeres Frühstück....auf geht’s nach Emden. Klaus Störtebeker, Backsteingotik und das Koggenschiff, Klönschnack, Knoten und Klamauk - das ist Emden. Nun schauen wir uns an, was es so alles hinter’m Deich gibt. Hier gibt es nicht nur die lebenden „Rasenmäher“, sondern auch Windmühlen und typische Fischerdörfchen. Der Greetsieler Fischerhafen mit seinen Krabbenkuttern und der historischen Häuserzeile aus dem 17. Jh. ist über 600 Jahre alt und hat an Romantik gewonnen: Das muss erst einmal jemand dem Hafen nachmachen. Unterwegs sind wir bei einer Original Ostfriesischen Teezeremonie zu Gast (Mehrpreis). In gemütlicher Runde werden Sie in die Geheimnisse der Teezubereitung eingeweiht.

4.Tag Tagesausflug (A) Jever oder (B) Langeoog/  Jever (Einhaltung der gesetzli. Ruhezeiten für Busfahrer ist berücksichtigt)
(A) Jever: Heute stehen Sie mit „Sack und Pack“ vor den Toren der historischen Stadt Jever. Nicht nur der weltbekannte herbe Geschmack, sondern auch Fräulein Maria kommt von hier. Geprägt wird Jever durch die historische Altstadt mit den Bürgerhäusern, dem Schloss und dem Alten Markt als Mittelpunkt. Zahlreiche vorbildlich restaurierte Sehenswürdigkeiten zeugen von einer fast tausendjährigen Geschichte. Wenn die Steine sprechen könnten, dann wäre es hier sicherlich nicht ruhig…getratscht, getuschelt und geredet…über die Persönlichkeiten der Stadt könnte man so manche Geschichten erfahren.  Das herbe Bier in der grünen Flasche...für jedermann ein Begriff. Doch wie wird es hergestellt, das erfahren Sie bei einer Brauereiführung. Nach „getaner Arbeit“ lassen Sie sich den köstlichen  „Gerstensaft“ einfach schmecken.
(B) Langeoog/ Jever: Morgens erfahren Sie so manches Wissenswertes oder auch Döntjes bei der Stadtführung in Jever. Um die Mittagszeit „sticht“ das Schiff mit Kurs auf Langeoog in See. Kurzweilige Schifffahrt durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer hinüber zur Insel. Die bunte Inselbahn ruckelt und zuckelt, bald sind wir mitten im Ort. Einladenden Straßencafés, Geschäften und Boutiquen links und rechts säumen den Weg zum Strand. Entdecken Sie die Insel fürs Leben auf eigene Faust. Genießen Sie die herrliche Weite des 14 km langen natürlichen Sandstrandes bei einem Spaziergang, Bei Niedrigwasser kann man von dort aus Seehunde beobachten, die sich auf den Sandbänken in der Sonne aalen. Mit 2 PS oder mit dem Fahrrad können Sie die Insel erkunden. Sehenswert sind neben dem großen Schiffahrtsmuseum mit Nordsee-Aquarium auch das Museumsrettungsboot sowie das Heimatmuseum Seemannshus.
 
5.Tag  Tagesauflug Helgoland                                                                                 
An der Nordseeküste gibt es viele Inseln, doch keine von ihnen ist mit Helgoland vergleichbar. Rund 70 km vom Festland entfernt hebt sich der mächtige, rote Buntsandsteinfelsen mit grünem Land aus dem Wasser und präsentiert sich Ihnen mit einer einmaligen Flora und Fauna und einem milden, vom nahen Golfstrom begünstigten Hochseeklima. Helgoland ist eine Oase der Ruhe für Stressgeplagte und ein einzigartiges Naturdenkmal, das keine Umweltprobleme kennt. Hier ist alles ein bisschen anders, als Sie es von Helgoland vielleicht denken. Auf einem kleinen Streifzug über Helgoland lässt sich vielerlei Wissenswertes, Nützliches, Überraschendes und Nachdenkliches über Deutschlands einzige Hochseeinsel entdecken. Denn Helgoland ist wirklich einmalig. Am Abend beziehen wir unser Quartier in Nordfriesland.

6.Tag Tagesausflug „Amrum und Hallig Hooge“
Lassen Sie die einzigartige Dünenlandschaft von Amrum auf sich wirken. Es ist ein wahrer „Augenschmaus“. Auf der Insel Amrum zählt die Wiederentdeckung der Langsamkeit ohne Stress und Hektik. Wasser, Wind und Wolken bestimmen den Tag, Stille und Beschaulichkeit. Und eine noch fast unberührte Natur. Amrum, das ist ein Synonym für Freiheit und Weite. Wo man tief durchatmen kann, um Luft zu holen für den Rest des Jahres. Am Nachmittag sind Sie auf der Hallig Hooge, der „Königin der Halligen“. Das kleine Eiland Hallig Hooge, das von der Nordsee um- und manchmal sogar überspült wird, lädt Sie ein zu nie gekannten Impressionen von Raum, Zeit und Natur.

7.Tag Ausflug „Sylt & Romö“
Vorbei an Tondern und über die Insel Romö führt der Ausflug Sie zur Insel Sylt. Am Horizont taucht List auf. Schon bei der Ankunft weht uns ein Hauch von Natur und Glamour entgegen. Flanieren, abschalten und staunen, das geht am besten auf der Nordsee-Insel Sylt, wo die Schönen und Reichen Urlaub machen. Feiner Sandstrand. Raue Brandung an der Westseite, stilles Wattenmeer im Osten. Urwüchsige Dünen und grüne Deiche. Blühende Heide und majestätische Kliffs. Tagträume und Nachtleben auf Sylt. Trubel und Abgeschiedenheit.  Sie atmen die frische Luft ein und genießen den Anblick dieser wunderschönen Landschaften der Insel Sylt. Einzigartig ist am Abend die Rückfahrt auf das Festland. Per Zug werden Sie über den Hindenburg-Damm gebracht. Links und Rechts – soweit Sie sehen – das Wattenmeer.

8.Tag Friedrichsstadt -> ...
Zu Gast sind wir in Amsterdam…oh nein…das wäre eine andere Reise. Wir sind in der Holländerstadt Friedrichstadt. Hier es gibt viele  Grachten. In Friedrichstadt scheint die Zeit still zu stehen, hier ist noch der Ursprung der Stadt erhalten. Die Häuser in Friedrichstadt mit den wunderschönen Treppengiebeln, die Wasserstraßen und das rechtwinkelige Straßennetz vermitteln den Eindruck einer niederländischen Stadt. Heute trifft der Gast hier auf eine verträumte Kleinstadt, deren holländische Wurzeln auf Schritt und Tritt spürbar sind. Nachmittags die Möwen heimwärts ziehen...! RDK-Touristik freut sich, dass Sie dabei waren und wünscht eine angenehme Heimreise.

Leistungen:

• 7 Ü/ HP in 3* Hotels an der Nordseeküste (4x Ostfriesland, 3x Nordfriesland)
• alle Zimmer mit DU/WC, Telefon, TV
• Tages-Schiffsausflug Insel Helgoland
• Tages-Schiffsausflug Insel Borkum
• Tages-Schiffsausflug „Amrum & Hooge“
• Fremdenführer für Tagesausflüge „Sylt & Romö“ und „Amrum & Hooge“ und Stadtbesichtigung Friedrichsstadt
• Für Bus und Passagiere: Zugfahrt Westerland -> Niebüll, Fähre Römö -> Sylt, Fähre Cuxhaven -> Brunsbüttel
• Kutschenfahrt auf Hallig Hooge
• Jever: Stadt- und Schlossführung, Brauereibesichtigung

Termine

Reisetermin: April bis Oktober 2019

Preise

Preis pro Person: ab 589 Euro pro Person
 Doppelzimmer 589,-
 Einzelzimmer 708,-
   
 Saisonzuschlag 01.05. - 31.05./ 27.08. - 30.09.
 27,-
 Saisonzuschlag 01.06. - 30.06.
 35,-
 Saisonzuschlag 01.07. - 20.08.
 49,-


Optionen:
13,00 €
18,00 €
15,00 €
9,00 €
24,00 €
36,00 €
10,00 €
8,00 €