Griechenland: die Antike und Ägäis

Wo Griechenland am schönsten ist

Kategorie:

zurück

Pluspunkte

Besondere Ausflüge mit RDK-Touristik: Athen, Mykonos, Ephesus, Patmos, Rhodos, Santorin, Kreta, Argolis, Olympia, Delfi

Info

Die Ägäis gilt als Wiege zweier großer antiker Kulturen, der minoischen Kultur und der des antiken Griechenlands. Später herrschten in der Ägäis Perser, Römer, Byzantiner, Genuesen, Venezier sowie Osmanen. Im Altertum waren die Ägäischen Inseln eine Quelle der kulturellen Entwicklung, man widmete sich besonders der Seefahrt, dem Handel und der Wissensvermittlung. Die Kombination verschiedener Kulturen der östlichen Mittelmeerregion wurde durch die geografischen Gegebenheiten begünstigt. Jeder Winkel Griechenlands ist ein Mythos. Wer kennt sie nicht – die sagenumwobenen  Geschichten von Zeus, Europa, Olympia und viele mehr! Jeden Ort des griechischen Landes könnte man als Szene einer Legende bezeichnen. Lernen Sie mit RDK-Touristik das Land des Mythos kennen, wo die Sonne immer scheint, bewundern Sie das Meer, die schönen Strände, die grünen Berge und die scharfen Schluchten,  hören Sie das Rauschen der Flüsse mit kristallklarem Wasser, sehen Sie die schnuckeligen Dörfer, genießen Sie die unvergleichliche mediterrane Küche und lassen Sie sich in längst vergangene Zeiten entführen beim Besuch der berühmten archäologischen Stätten!

Reiseverlauf:

8 Tage Griechenland: die Antike und Ägäis

1.Tag Flug nach Athen: Stadtrundfahrt -> Piräus
Das Reiseprogramm von RDK-Touristik. Per Flug reisen wir nach Athen. Hier in dieser zauberhaften Stadt mit den vielen imposanten Bauwerken begann die Demokratie. Es sind hier nicht nur zahlreiche weise Menschen geboren – Athen gilt auch als Geburtsort der Zivilisation. Bei einer Stadtrundfahrt zeigen wir Ihnen u.a. die Akropolis, das Wahrzeichen von Athen, den Zeustempel, den Syntagma Platz, den Nationalgarten, die Universität, die Akademie der Wissenschaft und die National-bibliothek, das Königsschloss und das Olympia Stadion.

2.Tag  Athen ->  Mykonos

Um 11.00 Uhr stechen wir in See. Genießen Sie die Annehmlichkeiten an Bord bevor wir am frühen Abend in Mykonos ankommen. Die größte Sehenswürdigkeit der Insel ist ihr Hauptort Mykonos (Chora) mit all den Boutiquen und Galerien, dem schillernden Nachtleben und nicht zuletzt der wunderschönen Architektur. Die typische Kykladenarchitektur, strahlend weiße 2-stöckige Häuser mit farbigen Holztüren und Fensterrahmen, mit Blumen geschmückte farbige Balkone und Außentreppen, sind der ganze Stolz der Bewohner.

3.Tag Kusadasi / Patmos

Den heutigen Tag beginnen Sie mit der Besichtigung von Ephesus, der größten Ruinenstadt Kleinasiens. Unter den ausgegrabenen Resten sehen wir das große Theater, die Agoras, die Bäder, Tempel und die Celsus-Bibliothek. Der Artemis-Tempel gehörte zum Kanon der Sieben Weltwunder. Der Apostel Paulus verbrachte 2 Jahre in Ephesos. Am Mittag legt unser Schiff wieder ab in Richtung Patmos. Vom Hafenort Skala aus führt ein etwa 45-minütiger Treppenweg hinauf zum Ort Chora mit seinem Johanneskloster, dem zentralen Gebäude des Ortes und eines der bedeutendsten und ältesten griechisch-orthodoxen Klöster. Auf halbem Weg zum Kloster befindet sich direkt an der Straße die Heilige Höhle der Apokalypse – hier soll der Apostel Johannes die Offenbarung erhalten haben. Abends steuern wir die nächste Insel an.

4.Tag Rhodos
Heute verbringen wir den ganzen Tag auf Rhodos. Die Altstadt der gleichnamigen Hauptstadt, die seit 1988 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, liegt zum Teil auf einem Hügel und ist von einer vier Kilometer langen Festungsmauer umgeben, die bis an den Hafen reicht. Am höchsten Punkt der Altstadt liegt der Großmeisterpalast des Johanniterordens. Eine weitere der Sehenswürdigkeiten von Rhodos ist das Dorf Lindos mit seinen weiß getünchten Häusern und der Akropolis.

5.Tag Heraklion / Santorini
Heute besuchen Sie Knossos. Als die europäische Kultur noch im Dunkel der Vorgeschichte dämmerte, regierten die Minoskönige das kretische Volk voller Humanität und Gerechtigkeit in beinahe 2000jährigem Frieden. Knossos war wahrscheinlich die größte antike Metropole auf Kreta. Bekannt ist der Ort vor allem durch den Palast von Knossos, dem größten minoischen Palast auf Kreta. Am späten Vormittag geht unsere Reise weiter zur nächsten Insel, die wir am Nachmittag anlaufen. Santorini ist bekannt für seine atemberaubende Landschaft. Kleine malerische weiße Dörfer erstrecken sich an den Klippen der Insel, welche Ihnen traumhafte Sonnenuntergänge bietet.

6.Tag Athen -> Argolis -> Olympia
Nach der Ausschiffung im Hafen von Piräus, starten wir heute zu einer faszinierenden Rundreise durch das klassische Griechenland. Kommen Sie mit zur Schatzkammer des Atreus, Grab des Agamemnon und durchwandern Sie das berühmte Löwentor zur Akropolis von Mykene. Nach dem Mittagessen (nicht im Preis enthalten) fahren Sie weiter vorbei an Naupila nach Epidauros. Naupila wurde wahrscheinlich von den Phönikern gegründet und liegt schön am gleichnamigen Golf. In Epidauros angekommen, betreten Sie eines der bedeutendsten und sehenswertesten antiken Bauwerke Griechenlands: das berühmte Theater aus  dem 4. Jh v. Chr. Am Abend erreichen wir den am Fuße des Kronos-Hügels gelegenen Ort Olympia.

7.Tag Olympia -> Delfi
Heute besichtigen wir die antiken olympischen Stätten. Seit 776 v. Chr. war Olympia zu Ehren des Olympischen Zeus alle vier Jahre Schauplatz der Olympischen Spiele, die erst 394 n. Chr. von Kaiser Theodosius verboten wurden. An ihnen nahmen alle griechischen Stämme teil, später auch andere Völker, insbesondere die Römer. Eine Panorama-Fahrt durch die Bergwelt des Peloponnes läßt Sie so manchmal vergessen zu atmen. Während der Zugfahrt mit der berühmten Zahnradbahn – dem „Odontos“ fühlt man sich ein wenig wie auf einer Achterbahn. Das Tal verengt sich – links und rechts ragen bis zu 800m hohe senkrechte Felsen empor, darüber sieht man nur den Himmel.

8.Tag  Delfi -> Athen  -> Rückflug

Heute besichtigen wir das antike Delfi. Das  Dorf verdankte seine Berühmtheit dem Orakel, das schon um 1500 v. Chr. bestand. Ursprünglich war hier ein Heiligtum der Erdgöttin Gaä und des Meeresgottes Poseidon. Dann erschlug Apollon dort den Drachen Python und brachte das Heiligtum, das nun Python genannt wurde, an sich. Mit der Eroberung Griechenlands durch die Römer begann der Niedergang des Orakels. Am späten Nachmittag fliegen Sie wieder nach Hause. RDK-Touristik freut sich, dass Sie dabei waren.

Leistungen:

• Flug mit einer renommierten Gesellschaft Deutschland <-> Athen
• Kerosinzuschlag, TAX, Sicherheitsgebühren (Stand 06/2014 - Preisanpassung vorbehalten)
• 3 x Übernachtung/ Halbpension in 3*sup./ 4*Hotel (1xPriäus, 1x Olympia, 1x Delfi)
• alle Zimmer mit DU/WC, Telefon, TV
• 5tägige Seereise in der Ägäis
• 4 Übernachtungen/ Vollpension an Bord
• diplomierte deutschsprachige Reiseleitung für die Rundreise vom 6. – 8.Tag sowie für die
Stadtrundfahrt in Athen (Grundpreis: 42 Personen)
• Örtliche Busanmietung ab Schiff/bis Flughafen für die Rundreise vom 6. – 8.Tag sowie für die Stadtrundfahrt in Athen (1.Tag) und Transfer zum Schiff am 2.Tag (Grundpreis: 42 Personen)

Zusatzinformationen:

Sollte der kalkulierte Flug-Tarif, auf dem diese Katalog-Ausschreibung von RDK-Touristik basiert, bei Auftragserteilung bzw. Reservierung der Flüge nicht mehr verfügbar sein, so erhalten Sie einen Preis für die nächste verfügbare Buchungsklasse. Bei Kerosinzuschlag, TAX und Sicherheitsgebühren behalten wir uns jederzeit eine Preisanpassung vor. Bitte beachten Sie, dass Flugzeiten bis vor dem Abflug von der Gesellschaft geändert werden können.

Termine

Reisetermin: Mai bis Oktober 2019

Preise

Preis pro Person: ab 879 Euro pro Person
   Innen Außen
 Dreibettzimmer/ 3-Bett-Kabine
 879,- 929,-
 Doppelzimmer/ 2-Bett-Kabine
 948,- 1028,-
 Einzelzimmer/ 1-Bett-Kabine
1228,- 1388,-
     
 Saisonzuschlag: April/ Oktober
 70,- 70,-
 Saisonzuschlag: Mai
119,-
 119,-
 Saisonzuschlag: Juni
161,-
161,-
 Saisonzuschlag: September
189,-
189,-
 Saisonzuschlag: Juli/ August
auf Anfrage
auf Anfrage



Optionen:
30,00 €