Korfu und das antike Griechenland

Eintauchen in die Geschichte

Kategorie:

zurück

Pluspunkte

Höhepunkte der Reise mit RDK-Touristik: Atemberaubende Landschaft auf Korfu; Aufenthalt in Athen; Argolis-Rundfahrt; Meteora-Klöster; Delfi, Olympia

Info

Korfu erstreckt sich vor der albanischen und griechischen Westküste im Ionischen Meer. Die Insel ist von Hügel- und Bergland geprägt. Malerische Gassen, alte Kirchen, die Befestigungsanlagen, Herrenhäuser u.v.m. vermitteln einen Eindruck der vielseitigen Vergangenheit der Insel. Kleine Fischerdörfer schmiegen sich an steil abfallende Berghänge. Alte Klöster in faszinierender Lage, verfallene Festungen, typische Bergdörfer und die Fahrt zum Pantokrator-Gipfel machen Korfu zum Erlebnis. Das antike Griechenland... Wer kennt sie nicht – die sagenumwobenen  Geschichten von Zeus, Europa, Olympia und viele mehr! Jeden Ort des griechischen Landes könnte man als Szene einer Legende bezeichnen. Lernen Sie mit RDK-Touristik das Land des Mythos kennen, wo die Sonne immer scheint, bewundern Sie das Meer, die schönen Strände, die grünen Berge und die scharfen Schluchten,  hören Sie das Rauschen der Flüsse mit kristallklarem Wasser, sehen Sie die schnuckeligen Dörfer, genießen Sie die unvergleichliche mediterrane Küche und lassen Sie sich in längst vergangene Zeiten entführen beim Besuch der berühmten archäologischen Stätten!

Reiseverlauf:

10 Tage Korfu und das antike Griechenland

1.Tag Heimat ->Innsbruck  ->  Ancona/Venedig -> Seereise nach Korfu (627 km/ 315km)
Die Reise mit RDK-Touristik beginnt mit der Busfahrt nach Venedig/ Ancona. Einschiffung zur Seereise nach Igoumenitsa. Das Typhon heult auf, die Leinen platschen ins Hafenwasser. Ihr Schiff nimmt Kurs auf Griechenland. Eine erholsame Seereise über die Adria beginnt.

2.Tag Auf See -> Igoumenitsa -> Korfu (24 km)
Tanken Sie eine gehörige Portion frische Seeluft, ruhen Sie sich auf dem Sonnendeck aus und lassen Sie ganz einfach die Seele baumeln. Seeluft macht bekanntlich hungrig. Eine Auswahl von Restaurants laden zum Schlemmern ein. Das Schiff erreicht Igoumenitsa. Mit der lokalen Fähre sind Sie abends  in Korfu - eine der schönsten Inseln der griechischen Inselwelt. Oliven-, Zitronen- und Zypressenhaine, einsame Badebuchten und viele kleine malerische Dörfchen erinnern an italienischer Idylle, da die Auswirkungen der venezianischen Herrschaft noch überall sichtbar sind.

3.Tag Korfu: Inselrundfahrt  (124 km)
Malerische Gassen, alte Kirchen, Baudenkmäler der englischen und französischen Epoche, die alten und neuen Befestigungsanlagen, Herrenhäuser, die vorwiegend in italienischer Renaissance erbaut wurden u.v.m. vermitteln einen Eindruck der vielseitigen Vergangenheit der Stadt Korfu. Unweit der Stadt liegt der Ort Kanoni, berühmt wegen des einzigartigen Blicks auf zwei vorgelagerte Inselchen, der Mäuseinsel und der Insel Vlachérnes. Entlang der Lagune Chalikiopoulos erreichen Sie nach wenigen Kilometern das von Kaiserin Sissi so geliebte Schloss Achilleion inmitten einer einzigartigen Parklandschaft mit einem fantastischen Blick über die Insel. Kleine Fischerdörfer schmiegen sich im Norden an steil abfallende Berghänge. Alte Klöster in faszinierender Lage, verfallene Festungen, typische Bergdörfer und die Fahrt zum Pantokrator-Gipfel machen den Ausflug zum Erlebnis.

4.Tag Korfu -> Kalambaka  (228 km)
Seereise zum griechischen Festland und Weiterfahrt nach Kalambaka. Hier sind die wie Vogelnester an den schroffen Felswänden klebenden Meteora-Klöster unser Ziel. Wir besuchen zwei Klöster, eingeschmiegt in ein Labyrinth steil aus der fruchtbaren Thessalischen Ebene aufragender Felsen. Die gesamte Anlage besteht aus 24 einzelnen Klöstern und Eremitagen, von denen heute nur noch sechs bewohnt sind.

5.Tag Kalambaka -> Delfi (249 km)
Das in herrlicher Landschaft am Südwesthang des Parnaß gelegene Dorf Delfi verdankte seine Berühmtheit dem Orakel, das schon um 1500 v. Chr. bestand. Ursprünglich war hier ein Heiligtum der Erdgöttin Gaä und des Meeresgottes Poseidon. Dann erschlug Apollon dort den Drachen Python und brachte das Heiligtum, das nun Pyhton genannt wurde, an sich. Das Kloster Ossios Loukas ist eines der berühmtesten Bauwerke aus Byzantinischer Zeit.

6.Tag Delfi -> Athen -> Korinth/Tolo (282 km)
Nach Athen, die griechischen Hauptstadt – führt die Reise. Bei einer Stadtrundfahrt in Athen zeigen wir Ihnen u.a. die Akropolis, das Wahrzeichen von Athen, den Zeustempel, den Syntagma Platz, den Nationalgarten, die Universität und die Nationalbibliothek, das Königsschloss und das Olympia Stadion. Bummeln Sie am Nachmittag durch die Plaka und die Einkaufsstraßen der lebendigen Hauptstadt. Sie übernachten im Raum Korinth/ Tolo.

7.Tag Argolis-Rundfahrt (158 km)
Eine faszinierende Rundreise durch das Klassische Griechenland erwartet Sie heute. Kommen Sie mit zur Schatzkammer des Atreus, Grab des Agamemnon und durchwandern Sie das berühmte Löwentor zur Akropolis von Mykene. In Epidauros betreten Sie eines der bedeutendsten und sehenswertesten antiken Bauwerke Griechenlands: das berühmte Theater. Es fasst etwa 14.500 Zuschauer und verfügt über eine hervorragende Akustik.

8.Tag Korinth -> Olympia -> Patras -> Seereise nach  Venedig (327 km)   
Gleich nach Verlassen des Bahnhofes zwängt sich der Zug in die enge und steile Kalkschlucht des Vouraikos und überwindet mittels Zahnrad eine atemberaubende Bergstrecke. Vor Ihnen nun die historischen olympischen Stätten. Das Dorf Olympia liegt am Einfluss des Kladeos in den Alfios, der Heilige Bezirk, die Altis, am Fuße des Kronos-Hügels. Seit 776 v. Chr. war Olympia zu Ehren des Olympischen Zeus alle vier Jahre Schauplatz der Olympischen Spiele, die erst 394 n. Christi von Kaiser Theodosius verboten wurden. Abends heißt’s Abschied nehmen von Griechenland. Ihr Schiff nimmt Kurs auf Venedig.

9.Tag Auf See
Genießen Sie das zwanglose Bordleben und lassen Sie sich heute nochmals von der Besatzung verwöhnen.

10.Tag Venedig -> Innsbruck -> ... (315 km)
Morgens erreichen Sie Venedig. Ihr Busfahrer bringt Sie nach der Ausschiffung von einer eindrucksvollen Reise wieder sicher nach Hause. RDK-Touristik freut sich, dass Sie dabei waren.

Leistungen:

• Seereisen für Bus und Passagiere:
        Ancona/ Venedig -> Igoumenista, Korfu <-> Igoumenitsa, Patras -> Venedig
• 3 Übernachtungen/ Frühstücksbuffet in der gebuchten Kabinenkat. mit DU/WC an Bord
• 6 Übernachtungen/ Halbpension in 3*sup- 4*-Hotels in Griechenland
(2x Korinth/Tolo, 1x Delfi, 1x Kalambaka, 2x Korfu)
• alle Zimmer mit DU/WC, Telefon, TV
• Zugfahrt Vouraikos-Schlucht

Zusatzinformationen:

Die Reise mit RDK-Touristik ist auch als Flugreise buchbar

Termine

Reisetermin: März bis November 2019

Preise

Preis pro Person: ab 497 Euro pro Person
   Innen  Außen
 Doppelzimmer/ 4-Bett-Kabine
 497,-  517,-
 Doppelzimmer/ 2-Bett-Kabine
 597,-  617,-
 Einzelzimmer/ 1-Bett-Kabine
 872,-  912,-
     
 Saisonzuschlag: April/ Oktober
 36,-  36,-
 Saisonzuschlag: Mai/ 16.-30.Sept.
 46,-  46,-
 Saisonzuschlag: Juni/ 01.-15.Sept.
 58,-  58,-
 Saisonzuschlag: Juli/ August
 auf Anfrage
 auf Anfrage



Optionen:
44,00 €
30,00 €
21,00 €
96,00 €
45,00 €
65,00 €