Monaco: Zirkus-Festival

Event an der Cote d Azur

Kategorie: Reisen 2019

zurück

Pluspunkte

Einzigartiges Erlebnis mit RDK-Touristik: Zirkus-Festival in Monaco

Info

Am Anfang eines Jahres ist das kleine Fürstentum Monaco eine Woche lang im Rampenlicht der Welt. Das grandiose Internationale Zirkusfestival ist für viele unbekannte Künstler das Sprungbett zur internationalen Karriere und wird von vielen Fernsehnanstalten live übertragen. Die besten Zirkusartisten der Welt streiten um den „Oskar der Zirkuswelt“- den Goldenen Clown. Monaco verwandelt sich in einen riesigen Zirkus mit Clowns, Artisten und vielen verschiedenen Tieren. Ein interessanter Kontrast zum sonst eher elitären Leben in Monaco. Lassen Sie sich von RDK-Touristik einladen und seien Sie inmitten des Geschehens! Lassen Sie sich von dieser prickelnden und faszinierenden Zirkuswelt fesseln und bewundern Sie die vielen Sehenswürdigkeiten. Nicht umsonst ist die Cote d’Azur seit mehr als 100 Jahren eines der beliebtesten Ferienziele der Welt. Mondäne Badeorte liegen eingebettet in das Vorgebirge der Seealpen an einem der schönsten Küstenstreifen Europas. Das angenehme Klima, die zerklüftete Küste, das bezaubernde Hinterland sowie der überall gegenwärtige Luxus tragen zur unverwechselbaren Atmosphäre dieser einzigartigen Landschaft bei.

Reiseverlauf:

5 Tage Monaco: Zirkus-Festival

1.Tag ... -> Cote d‘Azur
Die Reise mit RDK-Touristik beginnt mit der Busfahrt an die Cote d‘Azur.

2.Tag Tagesausflug „Das Hinterland der Cote d‘Azur“
Heute sind Sie im Mittelalter unterwegs. Der Weg führt nach St. Paul de Vence. Überall wachsen dunkle Zypressen. Sie laufen der Grande Rue entlang. Eine enge, gewundene Straße, die zum Place de la Grande-Fontaine mit dem hübschen Brunnen und weiter durch den ganzen Ort führt. Die Reichen und Berühmten kommen meistens nach St-Paul, um im immer noch berühmten Restaurant La Colombe d‘Or zu speisen. Das Dorf Tourettes wurde auf dem Felssporn um eine Burg errichtet. Hier sind Künstler zu Hause. Bummeln Sie ein wenig durch den malerischen Ort und bewundern Sie Skulpturen, Gemälde, Töpferarbeiten oder Stickereien. Auch Gourdon wurde auf einem Felsen erbaut. Schmale Gässchen winden sich hinauf zur Kirche Saint Pierre. Über der Stadt genießen Sie einen traumhaften Ausblick auf die weite Hügellandschaft des Quercy. Feinschmeckern schlägt das Herz hier höher. Die begehrten Trüffel verleihen selbst einfachsten Gerichten einen Hauch von Luxus. Steinpilze, Honig, Käse und Nüsse tragen ebenfalls zum guten Ruf der Küche dieser Region bei. Die Weine aus den Anbaugebieten um Bordeaux oder Cahors passen perfekt dazu. Von hier ist es nicht mehr weit in die Parfümstadt Grasse. Einige der besten Parfümerien Frankreichs stellen hier ihre beliebten Düfte her. Ihre Nase wird begeistert sein.

3.Tag Tagesausflug St.-Tropez & Cannes
Dieser Tag ist zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit zur Teilnahme an einem geführten Ausflug „St.Tropez & Cannes“. Der Weg führt nach Cannes, bekannt durch die Internationalen Filmfestspiele. In der Mitte des Ortes befindet sich die Flaniermeile Boulevard de la Croisette mit zahlreichen Shops, Boutiquen, Restaurants und Bars. Weiterfahrt nach Roquebrunne-sur-Argens. Diese kleine Stadt liegt auf einem Felssporn am Fuß des Rocher de Roquebrune. Ursprünglich nur ein befestigtes Haus, dehnte sie sich immer mehr aus und wurde mit einer Ringmauer umgeben. Innerhalb der früheren Festungsanlage erinnern die engen und gewundenen Gässchen sowie alte Portale an die mittelalterliche Vergangenheit. Ganz anders ist St. Tropez. Die Stadt hat sich zu einem Treffpunkt von Künstlern und der High Society entwickeltet und ist berühmt für seinen großen Yachthafen und den größten Sandstrand der Côte d´Azur. Gegenüber liegt der kleine exklusive Hafen Port Grimaud, welcher ein wenig an Venedig erinnert. F. Spoerry realisierte als Architekt und Segler den Traum vom eigenen Boot direkt vor der Haustür - ein Fischerdorf und Yachthafen nach seinen Vorstellungen. Inzwischen ist der Ort zu einem idyllischen provenzalischen Dorf herangewachsen. Kurze Zeit später sind Sie in Saint-Raphael. Die Kirche San Rafeu, im romanisch-provenzalischen Stil, diente auch als Festung. Von dem Kirchturm haben Sie ein atemberaubendes Panorama über die Stadt, die moderne Kirche im byzantinischen Stil, den Golf von Fréjus und den Strand sowie das Massif des Maures im Hinterland.  Sehenswert ist auch die Basilika Notre-Dame de la Victoire. Sie erinnert an den Sieg der christlichen Mittelmeermächte gegen die Flotte Sultan Selims II.

ODER
Tagesausflug „San Remo & Seborga

Busfahrt nach San Remo. In  „La Pigna“, findet man sich im Mittelalter wieder; mit den am Hügel „hochgeschachtelten“ Häusern, mit steilen Gässchen, überdachten Durchgängen und kleinen Plätzen. San Remo wird auch die Blumenstadt genannt. Bekannt in aller Welt durch die reichen Gärten und Beete, die im Glanze hunderter verschiedener Farben erstrahlen. Weiter geht es ins Fürstentum Seborga, im Hinterland der Blumenriviera, zwischen den Küstenorten Ospedaletti und Bordighera gelegen. Eine Gruppe um den Floristikunternehmer Giorgio Carbone versuchte seit den 1960er Jahren mittels historischer Dokumente nachzuweisen, dass Seborga weder beim Wiener Kongress noch bei der Gründung der Italienischen Republik 1946 einer Staatsmacht unterstellt wurde und daher völkerrechtlich nicht dem Italienischen Staat angehöre. Der sehenswerte Ort lebt vor allem von der Landwirtschaft  sowie vom Tourismus. Am zentralen Platz des Ortes steht die dem heiligen Martin geweihte Parochialkirche und der Palazzo dei monaci, ein Gebäude, das 1607 von den Benediktinermönchen genutzt wurde.

ODER
Tagesausflug „Nizza & St. Jean Cap Ferrat“

An der französischen Riviera zwischen Meer, Steilküste und Bergen gelegen und durch sein farbenfrohes und anmutiges Erscheinungsbild gekennzeichnet, ist Nizza eine moderne blühende Stadt mit großen kulturellen Aktivitäten. Trotzdem bewahrt sie ihre Traditionen, z.B. den berühmten Karneval und den bunten Blumenmarkt. Beim Aussprechen des Namens Nizza denkt man sofort an die famose «Promenade des Anglais »‚ einer Prachtstraße, die zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist. Am wunderschönen St-Jean-Cap-Ferrat finden Sie  die unglaublichen Gärten der Villa Ephrussi de Rothschild. Die Villa ist das schönste denkmalgeschützte „Belle-Epoque-Stil“-Gebäude an der Französisch Riviera. Es beherbergt eine Sammlung von Kunstwerken, welche die Baroness de Rothschild erworben hat. Die Pflanzen der 9 Gärten spiegeln die jahreszeitlichen Veränderungen. So sind ganzjährig neue Blüten zu bewundern. Die spanischen, die florentinischen und provenzalischen Gärten blühen das ganze Jahr über und der Rosengarten ist zwischen Mai und Juli exquisit. Der Geruch ist berauschend. Es wird klar, warum die Rose ist eine der beliebtesten Blumen der Welt ist.

4.Tag Tagesausflug „Eze & Monaco“
Fahrt auf der Grande Corniche - der berühmtesten Panoramastraße der Welt - nach Eze. Die Ausblicke auf das Meer und ins Landesinnere sind einfach atemberaubend. Dies ist eine fantastische Fahrt, auf der Sie Hügel, alte Dörfer und malerische Landschaften wirklich entdecken können. Eze, ein kleiner Ort, ist in Frankreich bekannt wegen seiner historischen Altstadt hoch auf dem Felsen. Weiter geht es nach Monaco. Herrliche Palmengärten, prächtige Promenaden und elegante Geschäftsstraßen bestimmen den Flair dieses schönen Ortes. Im Fürstentum Monaco lernen Sie die Altstadt mit der Kathedrale und den Palast der Fürstenfamilie kennen. Besuchen Sie das berühmte Casino von Monte Carlo, versuchen Sie Ihr Glück oder nehmen einen Kaffee im mondänen “Café de Paris”. Am Abend sind Sie zu Gast beim berühmtesten Zirkusfestival der Welt. Jedes Land hat seinen Zirkus mit herausragenden Artisten. In Monte Carlo erhalten sie die Chance, ihr Können einer fachkundigen Jury vorzustellen. Das Festival gilt als die Weltmeisterschaft der Artistik.

5.Tag Cote d‘Azur -> ...
Nach dem Frühstück beginnt die kurzweilige Heimreise. Lassen Sie den Aufenthalt an der Cote D‘Azur nochmals Revue passieren. „Auf Wiedersehen ...!“ RDK-Touristik wünscht eine gute Heimfahrt und freut sich, dass Sie dabei waren.

Leistungen:

• 4 Übernachtungen/ Frühstück in einem 3*-4*Hotel an der Cote d‘Azur
• alle Zimmer mit DU/WC, Telefon, TV
• örtliche deutschsprachige Reiseleitung für 3 Tagesausflüge
• Besuch einer Confiserie und Parfümfabrik
• Eintritt Zirkus-Festival Kat. Bankett

Zusatzinformationen:

Die Reise mit RDK-Touristik ist auch als Flugreise buchbar.

Und so funktioniert das Preissystem !
Der RDK-Frühbucher-Preis A wird bis 91 Tage, der RDK-Frühbucher-Preis B bis 49 Tage vor Abfahrt gewährt. Zu diesem Termin müssen uns die festgebuchten Teilnehmer und eine 15%ige Anzahlung vorliegen. Für den Termin „Früh B“ gilt das gleiche, jedoch ist eine 25%ige Anzahlung fällig. Wird das Zahlungsziel bei Eingang RDK-Touristik um mehr als eine Woche überschritten, so gilt automatisch die nächstfolgende Preisstufe. Bitte geben Sie zusätzlich zu diesem Nachlass einen entsprechenden Rabatt auf Ihren Busfahrpreis an Ihre Kunden weiter. Danke. Ein kostenloser Rücktritt für Ihre Kunden ist ab 91 Tage nicht mehr möglich. In diesem Falle wird die Anzahlung als Stornierungsgebühr berechnet. Bitte empfehlen Sie Ihren Kunden daher unbedingt eine Reiserücktrittskosten-Versicherung.

Termine

Reisetermin: Januar 2019

genaue Termine auf Anfrage

Preise

Preis pro Person: ab 198 Euro pro Person
    Früh A
  Früh B
  bis Abreise
 Dreibettzimmer  198,-  210,-  232,-
 Doppelzimmer  217,-  229,-  251,-
 Einzelzimmer  313,-  325,-  347,-
                            



Optionen:
23,00 €
42,00 €
10,00 €
40,00 €
46,00 €
60,00 €
16,00 €
39,00 €
42,00 €
62,00 €