Malta im Lichte tausender Raketen

Feuerwerk-Spektakel über dem Grand Harbour

Kategorie: Reisen 2019

zurück

Pluspunkte

Unvergesslicher Höhepunkt der Reise mit RDK-Touristik: Feuerwerkspektakel über dem Grand Harbour auf Malta

Info

Feuerwerke haben auf der sonnenverwöhnten, vom saubersten Wasser des Mittelmeeres umspülten Insel eine lange Tradition. Sie sind fester Bestandteil der maltesischen Kultur. Die für Malta typischen bunt bemalten Fischerbote tragen alle das Auge der Osiris am Bug - ein wunderbarer Anachronismus in einem so überwältigend katholischen Land. So entgeht dem wachenden Blick der Osiris auf der Insel nichts. Beim Feiern - bis die Morgensonne aufgeht - drückt sie jedoch gerne mal ein Auge zu; steht doch der Sommer hier von April bis September ganz im Zeichen der Dorfpatronatsfeste, der sogenannten „Festas“. Bei der mittlerweile 400 Jahre alten Feiertradition sind die Malteser nun schon wahre Meister. Höhepunkt einer jeden Festa ist ein prunkvolles Feuerwerk, das den Abendhimmel in unzähligen Farben bunt erhellt. RDK-Touristik lädt Sie zum Mitfeiern ein.

Reiseverlauf:

8 Tage Malta im Lichte tausender Raketen

1.Tag Flug nach Malta
Die Reise mit RDK-Touristik beginnt mit der Busfahrt zum Flughafen. Sie fliegen nach Malta. Transfer zum gebuchten Hotel. 

2.Tag Ausflug „Valletta und Vittoriosa“

Das von Herren für Herren erbaute Valletta lädt ein: Von den Barrakka-Gärten bietet sich ein grandiose Panorama des Naturhafens und dessen Befestigungsanlage an der Hafeneinfahrt. Ein Rundgang führt zu prunkvollen Ritterherbergen und durch den Großmeisterpalast. In der St.-Johannes-Co-Kathedrale bewundern Sie die reich verzierten Grabplatten, die Kapellen der Ordensritter und Caravaggios berühmte „Enthauptung Johannes des Täufers“. Nun überqueren Sie mit dem Maltesischen Dghajsa den Grand Harbour. Vittoriosa(Birgu) ist wohl die schönste der Landzungen südöstlich von Valletta. Die Stadt war die erste Siedlungsstelle des heutigen Gebietes um Valletta. Als die Johanniter 1530 nach Malta kamen, errichteten sie ihre  Bleibe vorerst in Vittoriosa und bauten dort die Befestigungsanlagen und das Fort St. Angelo aus. Im Jahr 1571, nach der großen Belagerung der Türken, sind die Ritter nach Valletta umgezogen.

3.Tag Freizeit und Feuerwerk

Dieser Tag ist zur freien Verfügung. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Abendessen im Hotel. Das große Feuerwerkspektakel in der von Herren für Herren erbauten Stadt Valletta ist eine Herausforderung für maltesische Feuerwerker, die sich lange vor dem bunten Festival mit großer Leidenschaft in ihren „fireworks factories“ der Vorbereitung widmen. Mehrere Künstler zeigen mit einem zauberhaften „Pyro-Musical“ (Feuerwerk mit synchron angepasster Musik), aber auch traditionellen maltesischen Bodenfeuerwerken an zwei Abenden ihr Können. Eingebettet in den mächtigen alten Festungsmauern von St. Angelo, Fort Ricasoli, St. Elmo, Senglea und Valletta bietet der „Grand Harbour“ wohl eines der atemberaubendsten Panoramen der Welt für dieses Fest. Die Musik typisch maltesischer Blasmusik-Kapellen und Folkloregruppen begleitet diese einzigartige abendliche Atmosphäre und trägt so zum guten Gelingen bei.

4.Tag Ausflug „Inselrundfahrt Malta & Feuerwerk“
Sie beginnen diesen Ausflug mit der Besichtigung des Doms von Mosta, dessen Kuppel dem römischen Pantheon nachgebildet worden ist. An der Bingemma Chapel an den Victoria Lines haben Sie einen herrlichen Ausblick auf Mgarr und das Umland. Vorbei an Grabstätten aus der Römerzeit und den Buchten Gnejna Bay und Ghajn Tuffieha gelangen Sie nach Wied-iz-Zurrieq. Hier ist der Ausgangspunkt für die Schiffe zur Blauen Grotte (nicht im Preis enthalten, da wetterabhängig), bevor Sie die Tempelanlagen von Hagar Qim besuchen. Das Fischerdorf Marsaxlokk erwartet Sie mit seinen farbenprächtigen Booten. In Marsascala sehen Sie einen restaurierten Wachturm (Mamo Tower) und haben Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie die Tempel-Anlage von Tarxien besuchen. Abendessen im Hotel. Fakultativ: Nach dem Abendessen besuchen Sie die zweite Veranstaltungsreihe des Feuerwerk-Spektakels in Valletta.

5.Tag Ausflug „Mdina, Rabat“
Mdina, die alte Hauptstadt von Malta, liegt im südwestlichen Teil der Insel. Direkt daneben befindet sich Rabat. Die Einwohnerzahl von Mdina liegt bei ca. 400 Leuten. Es ist auch unwahrscheinlich, dass die Stadt anwachsen wird, da sie eher einer Burg oder Fort gleicht als einer Stadt. Sie liegt auf einem ca. 190 Meter hohen Hügel und ist von drei Seiten mit steilen Abhängen umgeben. Die Stadt ist beinahe quadratisch und mit starken Befestigungsstellungen umgeben. Sie sehen die Kathedrale und besteigen die Festungsmauern. Nach dem Besuch des Kathedralen-Museums geht es weiter nach Rabat, wo Sie die St. Paulus Grotte sehen werden. Anschließend schlendern Sie durch die Gärten von San Anton und erleben im Handwerkerdorf Ta Qali althergebrachte Handwerkskunst. Schließlich sehen Sie den Palazzo Parisio, der im Stil eines kleinen Versailles restauriert wurde.

6.Tag Freizeit
Dieser Tag ist zur freien Verfügung.

7.Tag Freizeit / Ausflug „Insel Gozo“

Dieser Tag ist zur freien Verfügung. Fakultativ: Ausflug nach Gozo. Vorbei an Comino erreichen Sie Gozo und besuchen zunächst die Kalypso-Höhle. In Qbajjar sehen Sie die Salzpfannen Gozos. Auf dem Tafelberg inmitten der Insel steht die Hauptstadt Victoria. Nach der Pause bestaunen Sie das „Azure Window“ bei Dwejra und beenden den Tag mit einem Rundgang durch das kleine Fischerdorf Xlendi. Abendessen im Hotel.
      
8.Tag Malta -> Deutschland

Flug nach Deutschland. RDK-Touristik wünscht Ihnen eine angenehme Heimreise und freut sich, dass Sie dabei waren.

Leistungen:

• Flug mit einer renommierten Fluggesellschaft in Tourist Class: Deutschland <-> Malta
• der Tageszeit übliche Verpflegung beim Flug
• Flugsteuer, Sicherheitsgebühren, Tax (Stand: 06/2014 - Preisanpassung vorbehalten)
• 7 Übernachtungen/ Halbpension z.B. im 3*sup Hotel Qawra Palace oder gleichwertig
• alle Zimmer mit DU/WC, TV, Telefon, Radio
• Gepäcktransport auf Malta
• alle Eintrittsgebühren und Busfahrten  
• 1x Besuch des Feuerwerk-Spektakels
• Ausflüge „Valletta & Vittoriosa“, „Mdina & Rabat“ und „Inselrundfahrt“ incl. Eintritte

Zusatzinformationen:

Diese Reise mit RDK-Touristik ist auch zu anderen Terminen - ohne Feuerwerkspektakel - buchbar.

Termine

Reisetermin: 2019 Kalenderwochen 17 und 18

Preise

Preis pro Person: ab 698 Euro pro Person
  RDK-Preis bei 42 zahlenden Teilnehmern:
 
 Doppelzimmer  698,-
 Einzelzimmer  817,-
   
 Aufpreis Zimmer mit Meerblick
 77,-
 Aufpreis bei 37 Personen
 30,-
 Aufpreis bei 32 Personen  35,-
 Aufpreis bei 27 Personen  42,-
 Aufpreis bei 22 Personen  52,-
 Aufpreis bei 17 Personen  67,-





Optionen:
46,00 €
20,00 €